Literaturwochen: Ausstellungseröffnung in der Stadtbliothek | Achim Ditzen liest: Ohne Euch wäre ich aufgesessen.

Stadtbibliothek Magdeburg Breiter Weg 109, Magdeburg

Zur Eröffnung der Ausstellungen im Literaturhaus Magdeburg und der Stadtbibliothek liest der jüngste Sohn von Rudolf Ditzen (Hans Fallada) aus den ‚Geschwisterbriefen‘ – den Briefen Falladas an die Familie. Von seinem ersten Brief bis zum letzten im Dezember 1946 entsteht ein Verhältnis tiefer Verbundenheit und wirklicher Solidarität: Die Verwandten sind die ersten, leidenschaftlichen Leser seiner […]

Literaturwochen | Film: Fallada. Letztes Kapitel

Im Begleitprogramm zur Ausstellung zeigt das Literaturhaus Magdeburg den DEFA-Film "Fallada. Letztes Kapitel" aus dem Jahr 1988 nach Motiven der Biografie „Leben und Tod des Hans Fallada“ (1978) von Tom Crepon. In den Hauptrollen sind Jörg Gudzuhn, Jutta Wachowiak, Kathrin Sass, Corinna Harfouch u.a. zu sehen. Der Film schildert die letzten zehn Jahre des Schriftstellers […]

Treff: Förderverein der Schriftsteller

Der Förderverein der Schriftsteller e. V. möchte die Autoren aus Sachsen-Anhalt fördern, sie in der Öffentlichkeit bekannt machen und als Verein mit seinen Aktivitäten noch besser wahrgenommen werden. Er ist sehr daran interessiert, jüngere Mitglieder zu gewinnen, um die Breite der literarischen Darstellungsarten abbilden zu können. Der Verein kann mit seinen Angeboten Veranstaltungen von Institutionen, […]

Literaturwochen | Film: Fallada. Letztes Kapitel

Im Begleitprogramm zur Ausstellung zeigt das Literaturhaus Magdeburg den DEFA-Film "Fallada. Letztes Kapitel" aus dem Jahr 1988 nach Motiven der Biografie „Leben und Tod des Hans Fallada“ (1978) von Tom Crepon. In den Hauptrollen sind Jörg Gudzuhn, Jutta Wachowiak, Kathrin Sass, Corinna Harfouch u.a. zu sehen. Der Film schildert die letzten zehn Jahre des Schriftstellers […]

Literaturwochen | Film: Fallada. Letztes Kapitel

Im Begleitprogramm zur Ausstellung zeigt das Literaturhaus Magdeburg den DEFA-Film "Fallada. Letztes Kapitel" aus dem Jahr 1988 nach Motiven der Biografie „Leben und Tod des Hans Fallada“ (1978) von Tom Crepon. In den Hauptrollen sind Jörg Gudzuhn, Jutta Wachowiak, Kathrin Sass, Corinna Harfouch u.a. zu sehen. Der Film schildert die letzten zehn Jahre des Schriftstellers […]

Literaturwochen | Film: Fallada. Letztes Kapitel

Im Begleitprogramm zur Ausstellung zeigt das Literaturhaus Magdeburg den DEFA-Film "Fallada. Letztes Kapitel" aus dem Jahr 1988 nach Motiven der Biografie „Leben und Tod des Hans Fallada“ (1978) von Tom Crepon. In den Hauptrollen sind Jörg Gudzuhn, Jutta Wachowiak, Kathrin Sass, Corinna Harfouch u.a. zu sehen. Der Film schildert die letzten zehn Jahre des Schriftstellers […]

Literaturwochen: Lesung | Ellen Schernikau: Schernikau liest Schernikau. | Volksbad Buckau

Volksbad Buckau Karl-Schmidt-Straße 56, Magdeburg

Im Juli dieses Jahres wäre der Schriftsteller, Kommunist und Vorkämpfer der Schwulenbewegung Ronald M. Schernikau 60 Jahre alt geworden. In Magdeburg geboren, 1966 mit seiner Mutter Ellen Schernikau  in den Westen geflohen, erwarb er noch bzw. erst 1989 die DDR-Staatsbürgerschaft. Der Abend widmet sich dem Gedenken an dieses wechselvolle, intensive Leben. Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Volksbad […]

Vortrag | Dr. Ute Willer: Malende Dichter und Schriftsteller.

Groß ist die Zahl der Dichter und Schriftsteller, die neben ihrer schreibenden Tätigkeit auch zu Pinsel, Bleistift oder Feder griffen. Dr. Ute Willer stellt namhafte „Dichter-Maler“ vor, wie Goethe, E.T.A. Hoffmann, Hans Christian Andersen, Gottfried Keller, Joachim Ringelnatz, Hermann Hesse und Günter Grass. Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Verein der Bibliophilen und Graphikfreunde Magdeburg und Sachsen-Anhalt e.V. […]

Ausverkauft! | Literaturwochen: Lesung & Gespräch | Valerie Schönian: Ostbewusstsein. (Moderation: Lars Johansen) | Moritzhof

Moritzhof Magdeburg Moritzplatz 1, Magdeburg

Valerie Schönian kam im Herbst 1990 in Sachsen-Anhalt zur Welt – acht Tage vor der Wiedervereinigung. Sie wurde geboren in einem Staat, der kurz darauf nicht mehr existierte. Lange dachte sie, Ost und West spielen keine Rolle mehr. 2020 feiert Deutschland 30 Jahre Wiedervereinigung, doch je länger die Mauer gefallen ist, desto ostdeutscher fühlt sich […]

Literaturwochen: Blog-Vorstellung | Joab Nist: Notes of Berlin. | Feuerwache Magdeburg

Feuerwache Magdeburg Halberstädter Straße 140, Magdeburg

An alle Freunde der gepflegten Zettelkultur! Der Kulturwissenschaftler Joab Nist sammelt die skurrilsten und unterhaltsamsten Zettel, Notizen und Botschaften, die Menschen in Berlin jeden Tag hinterlassen und veröffentlicht sie auf seinem Blog „Notes of Berlin“. Die Feuerwache präsentiert eine erlesene NOTES OF BERLIN-Live-Show und nimmt euch mit auf eine unterhaltsame Reise durch die verschiedenen Berliner […]

Finissage zu „Art & Vielfalt“ | Museum für Naturkunde

Regine Sondermann vom Förderverein der Schriftsteller hält die Laudatio zur Finissage mit Bekanntgabe der Gewinner des Wettbewerbs der Ausstellung "ART & Vielfalt - Impressionen aus der Tier- und Pflanzenwelt".

Abschlussveranstaltung des Stadtschreibers 2020 | Jörg Menke-Peitzmeyer: Sparwasser. | Theater

Schauspielhaus Magdeburg Otto-von-Guericke-Straße 64, Magdeburg

Schauspieler*innen des Theaters lesen Ausschnitte aus dem Stück, an dem Jörg Menke-Peitzmeyer während seiner Zeit als Magdeburger Stadtschreiber gearbeitet hat. Die Handlung des Stücks spielt im Jahre 1974 und erzählt eine Art umgekehrte Republikflucht. Ein Junge, beheimatet im Westen, möchte in den Osten reisen, um dort sein großes Idol Jürgen Sparwasser kennenzulernen. Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit […]

Literaturwochen: Sonntagsmatinee | Nadja & Annett Gröschner: Ver-Ent-wurzelung. | Ostelbien

Magdeburg Cracau Pfeifferstraße, Magdeburg

Bei einer kurzweiligen Führung erinnern sich die Schwestern an ihre Kindheits- und Sehnsuchtsorte in Magdeburg-Ostelbien. Nadja Gröschner, die noch immer in Magdeburg verwurzelt und als Chronistin der Stadt bekannt ist, beleuchtet v.a. die wechselvolle Geschichte dieser Gegend an der Alten Elbe. Literarisch untermalt Annett Gröschner, die ihren Lebensmittelpunkt in Berlin gefunden hat, diesen Sonntagsspaziergang mit […]

Literaturwochen: Konzert | O’SCAR TRIO: „ACH GISELA!“. Die MAY, ihre Lieder, ihr Leben – eine Mutti war sie nie! | Forum Gestaltung

Forum Gestaltung Brandenburger Straße 10, Magdeburg

Für viele war sie eine Institution - GISELA MAY - eine große, wenn nicht gar die Brecht-Interpretin. Das riesige Repertoire der MAY umfasste Brecht-Texte ebenso wie Lieder nach Texten von Heine, Kästner, Tucholsky u.a. Sie machte Ausflüge ins Musical, Kabarett, sang Chansons von Brel und natürlich eigens für sie erschaffene Lieder. Eine wahre Spielwiese für […]

Treff der Schreibwerkstätten: LiteraThiem | Elbauenpark

Elbauenpark Magdeburg Tessenowstraße 7, Magdeburg

Unser monatliches LiteraThiem-Treffen findet statt. Bei Kaffee und Tee besprechen wir unsere neuesten Texte und schreiben. Neulinge sind herzlich willkommen. Wir freuen uns über eine kurze Mail an literathiem@gmx.de, über Süßigkeiten und Tee und wenn du dich mit einem deiner Texte vorstellst! Gut wäre es, wenn du deinen Text mehrmals ausgedruckt mitbringen würdest. Selbstverständlich kannst […]

Treff der Schreibwerkstätten: Literarische Werkstatt Magdeburg

Die Literarische Werkstatt Magdeburg wird getragen vom Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V., welcher sich vor allem der Lese- und Literaturförderung von Kindern und Jugendlichen widmet. Aber auch Schreibwerkstätten werden unter der Federführung des FBK organisiert. In Magdeburg treffen sich einmal im Monat interessierte Menschen, um unter der Anleitung des Magdeburger Autors Torsten Olle eigene Texte zu […]