7. Magdeburger Kulturnacht | „Raus! Rein!“

Menschen, die aneinander vorbeireden und sich einsam fühlen, die zwischen düsteren Häuserschluchten und berauschenden Exzessen verloren gehen; Ausgegrenzte, die an der eigenen Unzulänglichkeit verzweifeln; unglückliche Paare und weintrinkende Katzen – davon handeln die Kurzgeschichten und Bühnentexte des Buches von Josephine von Blueten Staub. „Nachtschattengewächse“ zeigt die Abgründe einer unbarmherzigen Welt, in der Außenseiter die tragischen […]

Literaturwochen: Vortrag | Waltraut Zachhuber: Entwurzelung – Jüdische Familien in Magdeburg und Buckau.

Entwurzelt – dem Leben entrissen - Waltraut Zachhuber gibt einen eindringlichen Einblick in die Situation jüdischer Familien in Magdeburg zur Zeit des Nationalsozialismus. Die Superintendentin i.R. engagiert sich u.a. für die Verlegung und Pflege der Stolpersteine, die an die Opfer des Nationalsozialismus und Holocaust erinnern. Einige Stolpersteine befinden sich in unmittelbarer Nähe des Literaturhauses in […]

Literaturwochen | Poetik-Abend: MundART – Die Heimat meines Sprechens. | HOT Alte Bude

Hot - Alte Bude Karl-Schmidt-Straße 12, Magdeburg

Genauso vielfältig wie die Zusammensetzung des Fördervereins der Schriftsteller präsentiert sich die Dichtung des Abends, die sich der sprachlichen Verwurzelung widmet und natürlich im Dialekt vorgetragen wird. Ein bunter Fächer mundartlicher Vielfalt  – auf Wunsch mit Übersetzung….U.a. mit Regine Sondermann, Herbert Beesten, Mieste Hotopp-Riecke, Ammar Awaniy, Charlotte Buchholz, Wahid Nader.

Euro8

Literaturwochen: Buchvorstellung | Renate Sattler: Feuer und Polarlicht.

In den Erzählungen und Gedichten geht es um die essentiellen Fragen, wie geht der Mensch mit seiner Umwelt um, mit sich selbst in sozialen Beziehungen und was wird aus unseren Kindern? Renate Sattler spannt in ihren Erzählungen und Gedichten den Bogen von der Antike bis zur Gegenwart.

Euro5

Literaturwochen | Film: Fallada. Letztes Kapitel

Im Begleitprogramm zur Ausstellung zeigt das Literaturhaus Magdeburg den DEFA-Film "Fallada. Letztes Kapitel" aus dem Jahr 1988 nach Motiven der Biografie „Leben und Tod des Hans Fallada“ (1978) von Tom Crepon. In den Hauptrollen sind Jörg Gudzuhn, Jutta Wachowiak, Kathrin Sass, Corinna Harfouch u.a. zu sehen. Der Film schildert die letzten zehn Jahre des Schriftstellers […]

Treff der Schreibwerkstätten: Schreibatelier Wortschätze

Das Schreibatelier Wortschätze ist eine Schreibgruppe für Frauen, die sich jeden ersten Mittwoch im Monat zu ihren Werkstatttreffen im Literaturhaus einfindet, um die erarbeiteten Texte vorzustellen und konstruktiv miteinander darüber zu diskutieren. Die dabei entstandenen Wortschätze tragen wir gern mehrmals pro Jahr auf unseren musikalischen Lesungen in und um Magdeburg vor. Wir legen Wert darauf, […]

Literaturwochen | Film: Fallada. Letztes Kapitel

Im Begleitprogramm zur Ausstellung zeigt das Literaturhaus Magdeburg den DEFA-Film "Fallada. Letztes Kapitel" aus dem Jahr 1988 nach Motiven der Biografie „Leben und Tod des Hans Fallada“ (1978) von Tom Crepon. In den Hauptrollen sind Jörg Gudzuhn, Jutta Wachowiak, Kathrin Sass, Corinna Harfouch u.a. zu sehen. Der Film schildert die letzten zehn Jahre des Schriftstellers […]

Literaturwochen | Film: Fallada. Letztes Kapitel

Im Begleitprogramm zur Ausstellung zeigt das Literaturhaus Magdeburg den DEFA-Film "Fallada. Letztes Kapitel" aus dem Jahr 1988 nach Motiven der Biografie „Leben und Tod des Hans Fallada“ (1978) von Tom Crepon. In den Hauptrollen sind Jörg Gudzuhn, Jutta Wachowiak, Kathrin Sass, Corinna Harfouch u.a. zu sehen. Der Film schildert die letzten zehn Jahre des Schriftstellers […]

Literaturwochen | Film: Fallada. Letztes Kapitel

Im Begleitprogramm zur Ausstellung zeigt das Literaturhaus Magdeburg den DEFA-Film "Fallada. Letztes Kapitel" aus dem Jahr 1988 nach Motiven der Biografie „Leben und Tod des Hans Fallada“ (1978) von Tom Crepon. In den Hauptrollen sind Jörg Gudzuhn, Jutta Wachowiak, Kathrin Sass, Corinna Harfouch u.a. zu sehen. Der Film schildert die letzten zehn Jahre des Schriftstellers […]

Literaturwochen | Lesung: Das Duell | Forum Gestaltung

Szenische Lesung Volker Weidermann: Das Duell.   Der Dichter und sein Kritiker – eine wechselvolle Fehde und ein großes Stück deutscher Geschichte. Die »Zwangsehe«, wie Günter Grass sie einmal nannte, wurde offiziell am 1. Januar 1960 geschlossen: An diesem Tag besprach der damals 39-jährige Kritiker Marcel Reich-Ranicki »Die Blechtrommel« des gerade 32-jährigen Autors. Er verriss […]

Landesliteraturtage Sachsen-Anhalt | Peter Berg und Christian Kreis lesen: „Was der Bauer nicht kennt, lernt Hans nimmermehr.“

Das Autorenduo, bekannt aus der Hallenser Lesebühne „Kreis mit Berg“, beweist auch bei dieser Lesung, dass Freundschaft die Balance zwischen Gleichheit und Gegensätzen ist. Mit Humor beschreiben beide eine Welt, die nicht immer ganz fair ist und in der die Protagonisten auf ihre eigene Art und Weise versuchen, sich den Anforderungen des Lebens zu stellen. […]

Literaturwochen: Lesung & Gespräch | Pierre Jarawan: Ein Lied für die Vermissten. Moderation: Ammar Awaniy

Als 2011 der Arabische Frühling voll entfacht ist, löst der Fund zweier Leichen auch in Beirut erste Unruhen aus. Während schon Häuser brennen, schreibt Amin seine Erinnerungen nieder: über das Jahr 1994, als er als Jugendlicher mit seiner Großmutter in den Libanon zurückkehrte … über seine Freundschaft mit dem gleichaltrigen Jafar … und auch darüber, […]

Euro10