Kabinettausstellungen

Carl Leberecht Immermann

Der Lyriker, Erzähler und Dramatiker Carl Leberecht Immermann wurde 1796 in Magdeburg geboren. Er war als Kriminalrichter und als Landgerichtsrat tätig. Bekannt wurde er durch seine Romane ,,Die Epigonen‘‘, ,,Münchhausen‘‘ sowie die ,,Memorabilien‘‘ und durch seine Tätigkeit als Intendant des Stadttheaters Düsseldorf. Die Immermann-Gesellschaft e.V. gestaltet diese Kabinettausstellung zu wechselnden Themen.

Auf Spurensuche im Literaturhaus-Archiv

Das Literaturhaus Magdeburg verfügt über zahlreiche Nachlässe und Bestände von Autor*innen aus Magdeburg und Umgebung, die nun zeitweise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollen.

Christa Johannsen (1914 – 1981) – eine Schriftstellerin im 20. Jahrhundert.

Christa Johannsen – geboren, als der Erste Weltkrieg begann, Schulbesuch in der Weimarer Republik, Studium und erste Berufstätigkeit im Dritten Reich, mühevoller Anfang in der DDR und dann erfolgreiche Schriftstellerin in eben diesem Land.

Walter Basan (1920 – 1999) – zum 100. Geburtstag.

Walter Basan, der in Beyendorf geboren wurde, arbeitete ab 1945 als freier Schriftsteller in Magdeburg. Er war einer der ersten Autoren, die sich in Magdeburg der Umweltproblematik zuwandten. Im Literaturhaus Magdeburg werden u.a. Teile seines Nachlasses gezeigt, den Elisabeth und Marcel Guderjahn seit seinem Tod verwalten.