Dauerausstellungen

Unsere Dauerausstellungen sollen unseren Besucher*innen einen Einblick in die Magdeburger und regionale Literatur bieten. So informieren wir in verschiedenen Räumlichkeiten des Hauses über die Magdeburger Dichter Erich Weinert und Carl Leberecht Immermann und den Dramatiker Georg Kaiser.

Geboren in… Magdeburg–Buckau: Weinert und Schönberg

Vorgestellt werden die beiden Schriftsteller Erich Weinert (1890-1953) und Oskar Schönberg (1892-1971) in ihrer Beziehung zueinander und zum Stadtteil Buckau, dessen Geschichte um 1900 durch Dokumente aus dem Sammlungsbestand des Literaturhauses unter Einbeziehung von Ergebnissen eines Projektes zu Oskar Schönberg (2016) der Universität Magdeburg und durch Exponate privater Leihgeber anschaulich wird.

Kunst und Leben. Georg Kaiser – Dramatiker der Moderne.

Georg Kaiser wurde 1878 als Sohn eines Kaufmanns in Magdeburg geboren. Er gilt als einer der bedeutendsten Dramatiker des deutschen Expressionismus. In den 1920er Jahren konnte Kaiser mit vielen Uraufführungen große Bühnenerfolge feiern und war einer der meistgespielten Autoren Deutschlands.Das Literaturhaus Magdeburg verfügt über eine recht umfangreiche Materialsammlung (Fotos, Dokumente, Grafiken zu seinem Werk) sowie zahlreiche Erstausgaben im Ergebnis verschiedener Ausstellungen, die in Zusammenarbeit mit den Literaturarchiven der Akademie der Künste im Literaturhaus zu sehen waren.

Eine Ausstellung der Literaturarchive der Akademie der Künste Berlin zu Gast im Literaturhaus Magdeburg von 2018 bis 2020.