Ausstellungseröffnung „Guten Tag, lieber Feind!“

Ausstellungseröffnung „Guten Tag, lieber Feind!“

Zum Welttag des Buches am 23. April luden wir gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung ins Literaturhäuschen ein. Unser Vorstandsmitglied Wolfram Wahle begrüßte gemeinsam mit Jan Bartelheimer von der Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt den Kinder- und Jugendbuchautoren Christian Duda, die Gebrüder Hausfreund (Rashid Aliyev und Sebastian Symanoswki) sowie unsere Gäste.

Bereits im vergangenen Jahr begannen unsere Planungen rund um die Ausstellungseröffnung, deren Thema leider aktueller denn je ist. Die von der Internationalen Jugendbibliothek kuratierte Wanderausstellung greift in vier Themenblöcken von Krieg bis Friedensutopien internationale und nationale Bilderbücher auf. Diese reichen von zwischenmenschlichen Konflikten bis hin zu großen Kriegen.

Einen „zwischentierischen“ Konflikt bildet in der Natur das Verhältnis von Fuchs und Ente ab. In „Alle seine Entlein“ von Christian Duda wird genau diese tierische Fehde aufgegriffen. Während der Autor den Kindern von Fuchs Konrad und Entenküken Lorenz vorgelesen hat, sprach er mit den Kindern zum Beispiel über die Zeit vor Smartphones, in der es Fotoalben gab. Denn mittels Einblicken in das Familienalbum von Konrad und Lorenz wird verdeutlicht, wie die Entenfamilie rund um Konrad wächst, seinen Wald besiedelt und aus Feinden eine Familie wird.

Die Kinder hatten auf jede Frage von Christian Duda Antworten parat, die die Eltern und sie selbst oftmals lachen ließen. Direkt im Anschluss an die Lesung kamen die Gebrüder Hausfreund auf die Bühne und tanzten mit unseren Gästen nach draußen auf den schönen Hinterhof, denn „Gehen ist getarntes Tanzen“.

Wir bedanken uns herzlich bei Christian Duda für die unterhaltsame Lesung und bei den Gebrüdern Hausfreund für das schöne Konzert.

Die Ausstellung kann montags bis freitags von 10-12 und 14-16 Uhr besichtigt werden.
An jedem ersten Donnerstag im Monat haben wir bis 18 Uhr geöffnet.
Darüber hinaus am Samstag, 21. Mai von 14-18 Uhr und am Sonntag, 22. Mai von 9-12 Uhr.
Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos.

Weiter geht es im Literaturhäuschen zum Kindertag am 1. Juni mit Thomon von Diemar und der Fledermaus Nelly.

Foto Christian Duda: © Jan Bartelheimer
Foto Gebrüder Hausfreund: © Literaturhaus Magdeburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.